Die 33 SE mit offener Plicht für die Schweiz

Die Vri-Jon SE (Swiss Edition) mit offener Plicht hat bereits die ersten Fahrstunden hinter sich. Nach der Ablieferung konnte der Eigner einige Tage auf dem Wasser genießen. Das Schiff fällt nicht zuletzt durch die graue Lackierung auf. In den vergangenen Jahren hat sich bei der Farbgebung von Schiffen einiges verändert. Glücklicherweise kann jeder Freizeitkapitän die Farbe seiner Jacht selbst bestimmen. Die Swiss Edition ist 60 cm schmäler wie die Standardversion. Trotzdem bietet das speziell für die Schweiz gebaute Schiff viel Lebensraum. Die Eignerkajüte hat ein frei stehendes Bett und an Bord gibt es einen Sanitärtrakt mit getrennter Dusche und Toilette. Ein übersichtlicher Steuerstand, eine geräumige Kombüse und eine komfortable Salonbank machen das Schiff komplett. Im Frühjahr wird die Jacht zu seinem Heimathafen in der Schweiz transportiert.